Tino Reinecke wird Managing Director bei Mediaplus Köln

Tino Reinecke Mediaplus Köln
Tino Reinecke Mediaplus Köln

Tino Reinecke wird Managing Director bei Mediaplus Köln

Das Kölner House of Communication wächst mit neuen Kunden und auch Verantwortlichkeiten: Tino Reinecke wird Geschäftsführer bei Mediaplus Köln. Er wird weiter das New Business vorantreiben und die Integration der Agenturen im House of Communication forcieren. Neuer Geschäftsleiter wird zudem Ulf Scholta, der von Warsteiner zu Mediaplus Köln wechselt.

Köln, den 30. August 2022 — Der Kölner Agenturstandort wächst kontinuierlich. Mit Kundengewinnen wie dem Mediaetat der deutschen Bundesregierung hat das Erfolgsduo Esther Busch und Tino Reinecke entscheidend zum Wachstum beigetragen. Logische Konsequenz: Tino Reinecke, bislang Geschäftsführer von Mediaplus Geo Intelligence wird nun auch Managing Director bei Mediaplus Köln. Er berichtet weiter an Esther Busch, Managing Partnerin Mediaplus, die zudem das gesamte Kölner House of Communication leitet.

Reinecke kam 2017 als General Manager zu Mediaplus Geo Intelligence, wo er im Januar 2021 zum Managing Director befördert wurde. Diesen wichtigen Spezialbereich weiter auszubauen und zu internationalisieren, bleibt auch weiterhin in der Verantwortung des 41-Jährigen, der vor seinem Wechsel zu Mediaplus als Vice President bei Ströer arbeitete.

Mediaplus Köln hat in den letzten 5 Jahren mit einer großen Anzahl an Kundengewinnen, wie dem bereits erwähnten Mediaetat der deutschen Bundesregierung, De‘Longhi, Weber-Stephen, Rituals, Warsteiner oder MeinAuto.de auf sich aufmerksam gemacht. Gemeinsam mit Mediascale Köln und den anderen Agenturen im House of Communication (HoC) entwickeln Reinecke und Busch seit Jahren kundenindividuelle crossmediale Kommunikationslösungen. Neben der integrierten Verzahnung des Mediaplus-Angebots mit dem gesamten Portfolio der Serviceplan Gruppe soll Reinecke auch den Ausbau des Neugeschäfts weiter forcieren.

„Unter Tinos Führung hat Mediaplus Geo Intelligence eine hervorragende Entwicklung genommen, seine Kompetenzen hat er zunehmend auch für die gesamte Mediaplus Köln bewiesen, wo er schon seit Januar 2021 Gesamtprokura hat, und das operative Geschäft leitet. Mit Tino haben wir deshalb einen hervorragenden Geschäftsführer aus den eigenen Reihen gewonnen, ohne den die integrierten Erfolgs-Cases im HoC Köln nicht möglich gewesen wären. Ich freue mich darauf zusammen mit Tino und dem gesamten Management von Serviceplan Köln und Plan.Net Köln sowie der Serviceplan Group diese Entwicklung noch erfolgreicher zu gestalten“, erklärt Esther Busch.

Weitere Verstärkung bekommt Mediaplus von Kundenseite. Mit Ulf Scholta wechselt ein langjähriger Geschäftspartner von Reinecke und Busch als Geschäftsleiter zu Mediaplus. Ulf Scholta war mehr als vier Jahre Head of Media & Digital bei der Warsteiner Brauerei Haus Kramer KG, wo er 2016 als Senior Digital Marketing Manager eingestiegen war. Erfahrungen im Agenturgeschäft hat der Betriebswirt zuvor vier Jahre lang bei OMD gesammelt. Scholta und das Kölner Team von Mediaplus und Mediascale sind seit Jahren durch die gemeinsame Konzeption der Warsteiner-Kampagnen verbunden. Seit 2017 hält Mediaplus zusammen mit Mediascale den Etat. In der Zeit entstanden zahlreiche erfolgreiche Kampagnen und Ideen wie das Smart-TV-Targeting und innovative Geo-Intelligence-Ansätze.

Auf die Zusammenarbeit mit Scholta freut sich Tino Reinecke ebenso wie auf seinen erweiterten Verantwortungsbereich: „Wohl keine andere Agentur hat das integrierte Arbeiten so perfektioniert wie Mediaplus – der Aspekt, Kunden aus einer Hand bedienen zu können, steht bei uns immer ganz oben auf der Agenda. Ich freue mich sehr, die Leistungsbereiche von Mediaplus, Mediascale und Geo Intelligence weiter zusammenzurücken und mit dem gesamten Angebot im HoC zu verzahnen. Wie integriert und vertraut wir auch mit dem Kunden arbeiten, zeigt der Wechsel von Ulf Scholta auf die Agenturseite.“

Weiterlesen Schließen

Kontakt

Vera Günther

Vera Günther

Corporate Communications

+49 89 2050 1122