MRM Etat

MRM Etat
MRM Etat

2 Agenturen und 1 Goldesel: Die Serviceplan Group und REINSCLASSEN erarbeiten außergewöhnliche Kampagne für MRM

In einem mehrstufigen Pitch-Verfahren haben sich die Serviceplan Group und REINSCLASSEN Hamburg den integrierten Etat für die MRM Distribution GmbH mit ihrer Ankaufsmarke für Unternehmen WirKaufenIhreSoftware.de gesichert. Eine groß angelegte Multichannel-Kampagne auf Adressable TV, Print, Digital und Social Media soll IT-Entscheider:innen zum Verkauf ihrer gebrauchten Software an MRM animieren.

München, den 10. Mai 2021 — Schätze in Milliardenhöhe schlummern in den Schränken europäischer Unternehmen – und die meisten IT-Entscheider:innen wissen gar nichts davon. Wie man ungenutzte Software-Lizenzen zu Geld machen kann, erklärt der IT-Großhändler MRM Distribution mit seiner Marke WirKaufenIhreSoftware.de in einer großangelegten Multi-Channel-Kampagne. Den Etat für Media, Content und PR sicherte sich Serviceplan PR & Content zusammen mit Mediaplus/Mediascale Köln. Die Kreation liegt bei REINSCLASSEN, Hamburg. Die Agenturen haben sich jeweils in einem mehrstufigen Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchgesetzt.

Die MRM Distribution GmbH mit der Marke WirKaufenIhreSoftware.de ist der erste deutsche Distributor für den Handel mit gebrauchter Originalsoftware aus gewerblicher Nutzung. Keyvisual der Kampagne, mit der MRM die Bekanntheit für sein Angebot steigern will, ist ein Goldesel. In Multiscreen-Spots, auf unterschiedlichen Social-Media-Plattformen und in Printanzeigen macht das gewitzte Langohr die jeweiligen Protagonist:innen – CEO, IT-Leiter:in, System-Administrator:in und Einkaufsleiter:in – darauf aufmerksam, wie sie dringend anstehende IT-Projekte finanzieren können: mit dem Verkauf ihrer gebrauchten Software-Lizenzen. Durchschnittlich 50.000 Euro, so die Botschaft der Awareness-Kampagne, lassen sich damit sogar für mittelständische Unternehmen erzielen. Den humorvollen Spot realisierte Element E unter der Anleitung von Armin Reins. Der Fotograf der Motive war Arne Lesmann. Dass Dreh und Shooting mit den Eseln „Casper“ und „Jacob“ eine besondere Herausforderung darstellen, war allen klar. Am Ende zeigten sich die heimlichen Hauptdarsteller aber von ihrer besten Seite und lieferten – unter den wachsamen Augen der Tiertrainer:innen – die passenden Bilder.

Ernesto Schmutter, CEO von MRM: „Wer hätte sich nicht schon einmal einen versteckten Goldesel gewünscht, um anstehende Investitionen finanzieren zu können? Die Kampagnenidee trifft daher mitten ins Schwarze. Eine witzige und überraschende Kreation geht dabei Hand in Hand mit einer zielgerichteten und intelligenten Mediastrategie und maßgeschneidertem Content. Wir freuen uns sehr, dass die Arbeit der zwei Agenturen sich so perfekt verzahnt.“

Die Mediastrategie stammt von Mediaplus/Mediascale Köln. Die Grundlage der Kampagne bildet ein programmatisch ausgesteuerter und durch unterschiedliche Daten angereicherter Bewegtbild-Ansatz. Die Spots laufen ab Mai auf Adressable TV, Video-Plattformen und Social Media. Neben Bewegtbild gibt es Banner-Platzierungen und Content-Formate, die über den Wert von ungenutzten Lizenzen aufklären. Smartes Data-Targeting trägt in allen Kampagnenphasen dazu bei, Streuverluste zu vermeiden und die Kampagne fortlaufend zu optimieren. Ergänzt wird die Kampagne über eine interaktive Komponente: Ein in ein Banner integrierter Kalkulator berechnet den Wert der nicht mehr benötigten Lizenzen und führt Interessenten damit spielerisch zur Landingpage wirkaufenihresoftware.de. Das interaktive Tool wurde von REINSCLASSEN konzipiert und entwickelt.

Dreh- und Angelpunkt der Kampagne ist die Landingpage. Für visuelle Konsistenz im Funnel sorgt der von REINSCLASSEN aus der Kampagne abgeleitete Look. Konzept und große Teile der Realisierung liegen bei Serviceplan PR & Content. Die Content-Expert:innen haben hierzu eine maßgeschneiderte Customer Journey mit unterschiedlichen Personas und darauf angepasstem Storytelling entwickelt. Dabei geht es unter anderem auch um die Positionierung von Ernesto Schmutter, CEO von MRM, in reichweitenstarken Entscheidermedien. Die Landingpage dient zudem als Sammelort für die sukzessiv in mehreren Ausbaustufen wachsenden Inhalte, die User:innen in ihrer Entscheidung unterstützen sollen. Das Ziel aller SEO- und Content-Maßnahmen: den heterogenen Traffic aus der Media Kampagne in Leads und Deals umwandeln.

Drei Agenturen, die aus drei Städten heraus an einer Kampagnenidee arbeiten, das ist in Zeiten von Corona und virtuellen Arbeitens eine Herausforderung. Für Esther Busch, Managing Partnerin Mediaplus, ist die Kampagne deshalb ein Vorzeigebeispiel für ein neues Verständnis von agenturübergreifender Kollaboration: „Obwohl unterschiedliche Agenturen zusammenkommen, haben wir ein fein abgestimmtes und integriertes Gesamt-Konzept aus einem Guss erstellt. Hier zeigt sich, dass Corona mit all den negativen Folgen wenigstens einen positiven Effekt hervorgebracht hat: Wir haben uns während der Entwicklung der Kampagne nie persönlich gesehen, aber trotzdem in kurzer Zeit über virtuelle Zusammenarbeit eine tolle Kampagne auf die Beine gestellt.“

Auch Armin Reins, Inhaber REINSCLASSEN, ist begeistert: „Eine Kampagne an die Zielgruppe CEOs mit einem Esel der Dukaten ins Chef-Office schei....? Wir hatten mit der Frage gerechnet: ,Was haben Sie denn geraucht?‘. Aber das Gegenteil war der Fall. Die Zusammenarbeit war so, wie es zwischen Kunde und Agentur immer sein sollte: Von beiden Seiten wurde fair und leidenschaftlich für die kreativste Lösung gerungen. Und das Schönste: Endlich mal eine ,Goldidee‘, die wirklich das Licht der Öffentlichkeit erblickt.“

Weiterlesen Schließen

Kontakt

Vera Günther

Vera Günther

Corporate Communications

+49 89 2050 1122