Neues Mediaplus Board

Mediaplus formiert siebenköpfiges Board Mediaplus Board (v.l.n.r.: Andrea Malgara, Barbara Evans, Julian Simons, Matthias Brüll, Esther Busch, Dominik Terruhn, Oliver Hey)
Mediaplus formiert siebenköpfiges Board

Mediaplus Group formiert siebenköpfiges Board

Die Mediaplus Group gibt sich eine neue schlagkräftige Struktur und formiert mit sieben geschäftsführenden Gesellschafter:innen ein eigenes Board innerhalb der Agenturgruppe. Zu dem übergeordneten Entscheidungsgremium gehören künftig Esther Busch, Barbara Evans, Oliver Hey, Andrea Malgara, Julian Simons und Dominik Terruhn. Globaler CEO der Mediaplus Group wird Matthias Brüll. 

München, den 27.01.2022 — Die Agentur wächst und mit ihr die unterschiedlichen Verantwortungsbereiche. Um den immer weiter steigenden Herausforderungen der kommenden Jahre an Internationalisierung, Daten, Integration oder Forschung zu begegnen, gibt sich die Mediaplus Group eine neue Struktur. Das neue  Mediaplus Board soll sich künftig um die zentrale Strategie und die richtungsweisenden Entscheidungen der gesamten Agenturgruppe kümmern.

Kopf des Boards wird Matthias Brüll. Als CEO der Mediaplus Group obliegt ihm die gesamtheitliche strategische Führung der Agenturgruppe in Deutschland und für alle weiteren internationalen Standorte. In dieser Funktion vertritt Brüll die Mediaplus Group auch in der Holding der Serviceplan Group, in die er gleichfalls als Mitglied berufen wurde. Seine wichtigste Aufgabe: Das Gesamtwachstum und die Internationalisierungsstrategie der Mediaplus Gruppe orchestrieren und weiter vorantreiben und dafür zusammen mit dem neuen Board die nötigen Strukturen und Prozesse in der gesamten Agenturgruppe schaffen.

„Wir wollen die „leading independent global media agency“ werden. Unser Ziel ist ein beliebig skalierbares internationales Media Business und schnelle flexible Prozesse im Umgang mit den Kunden. Mit der neuen Aufstellung schaffen wir die Basis, um unseren Kunden ein integriertes, datenzentriertes, international transportables Leistungsspektrum zu bieten. Dem Grundsatz der schlanken Strukturen und der partnergeführten Agentur bleiben wir durch die Berufung der weiterhin operativ tätigen Geschäftsführer:innen ins Board treu. Ich freue mich, die Agentur zusammen mit meinen sechs Kolleg:innen auf ein neues Level heben zu können“, so Matthias Brüll.

Dem neuen Mediaplus Board gehören neben Matthias Brüll sechs geschäftsführende Gesellschafter:innen mit jeweils einem zentralen Ressort an (in alphabetischer Reihenfolge):

Esther Busch steht im Board für Integration. In dieser Funktion kümmert sie sich nicht nur um die Weiterentwicklung der Mediaplus-Standorte außerhalb Münchens, sie soll auch die Integrationsprozesse von Mediaplus in den Houses of Communication (HOC) der gesamten Serviceplan Group aber auch in der Zusammenarbeit mit den Kunden vorantreiben. Abläufe, Strukturen und Tools der zu Mediaplus gehörigen Agenturen und Unternehmen sollen nahtlos mit denen der anderen Agenturgruppen im HOC verzahnt werden, Kundenstrategien integriert aus interdisziplinären Teams aus allen Agenturbereichen des HOC entstehen, Vermarktungskonzepte aus Kundensicht gedacht und auf die dazu nötigen Tools, Disziplinen, Technologien und Gewerke heruntergebrochen werden.

Barbara Evans kommt für den Bereich Strategy & International in das Board. Als Vordenkerin für künftige Verbrauchererwartungen, Medienkonsum und Customer Journeys leitet sie ein nahtlos verzahntes und diversifiziertes Team aus Experten unterschiedlicher Kompetenzen. Das Kompetenzteam soll veränderte Marktgegebenheiten in Echtzeit für Kunden durchdenken und neue Lösungen, Konzepte und Denkanstöße zur Verfügung stellen. Zu Evans Aufgaben gehört es, hierfür die nötige Infrastruktur, Investitionen, Talente, Integrations- und Vermarktungsansätze sicherzustellen. Gemeinsam mit Brüll soll Evans diese Leistungen in einen internationalen Kontext übertragen, ohne die regional individuellen regionalen Bedingungen aus dem Auge zu verlieren.

Alle Aktivitäten rund um das Neugeschäft und Marketing sind im Ressort Growth & Marketing zusammengefasst. Dessen Lead liegt bei Oliver Hey. Sein Verantwortungsbereich umfasst die strategische Definition und Ansprache der Zielkunden über alle Agenturbereiche hinweg. Des Weiteren soll Hey die Marke Mediaplus schärfen und profilieren und bei Kunden, Vermarktern, Auditoren fest verankern. Dazu gehören die Vermarktung sämtlicher Agentur-Gewerke und Leistungen mit  allem verfügbaren Know-how, Insights, Tools und Methodiken sowie die Optimierung der Pitch-Prozesse.

Buying & Operations heißt der neu hinzugekommene Geschäftsbereich von Andrea Malgara, in dem nun Prozesse, Abrechnungsvorgänge und organisatorische Strukturen von Mediaplus zusammenlaufen. Als zentrale Verhandlungs- und Ansprechperson für alle Medien- und Vermarktungspartner im operativen Deutschland-Geschäft ist Malgara unter anderem verantwortlich für den Einkauf des Inventars. Als Experte für alle Medienthemen kümmert sich Malgara zudem um die Forschungsaktivitäten und Studien der Mediaplus-eigenen Research-Unit Insights. 

Julian Simons steht in der neuen Konstellation für Data & Activation. Damit ist er für die nationale und internationale Weiterentwicklung der digitalen Strategie der Gruppe verantwortlich. Dazu gehört die strategische Beratung der Kunden bezüglich eines sinnvollen Einsatzes von Daten in allen digital ansteuerbaren Kanälen, die Etablierung datengetriebener Mediaprodukte, die zentrale Visualisierung und Integration aller Datenquellen und die darauf basierende Etablierung neuer Optimierungsprozesse in realtime. Simons soll hierbei Produkte und Prozesse entwickeln, in denen verschiedenste medial nutzbare Daten in Echtzeit zusammengefasst, analysiert und basierend auf den definierten KPIs (programmatisch) ausgespielt und optimiert werden können. Der Fokus liegt dabei auch auf einer internationalen Entwicklung.

Dominik Terruhn führt das Ressort Planning Excellence & Digital Platforms. Das komplette Planungs- & Beratungs-Spektrum der Mediaplus Gruppe wird hierfür in den neu geschaffenen „Excellence Centern“ organisiert – interdisziplinäre Experten-Teams für TV/Bewegbild, Print, Audio, Digital Media, Social Platforms und Performance Marketing. Terruhn übernimmt die Gesamtleitung über alle Excellence Center und verantwortet damit neben dem starken Digital Media Footprint der Gruppe auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Mediaplus-originären Planungsansätze wie ScreenPlanning, PagePlanning & AudioPlanning sowie das Leistungsspektrum im Bereich Digitalplattformen und Social Media. 

Das neue Board in der Übersicht

Weiterlesen Schließen

Download

Kontakt

Vera Günther

Vera Günther

Corporate Communications

+49 89 2050 1122