Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

DE EN
Loading...

Das Motto der vierten Ausgabe von TWELVE, das Magazin der Serviceplan Gruppe für Kunden, Mitarbeiter und Freunde des Hauses, lautet: den Wandel gestalten. Die Edition präsentiert nicht nur die wichtigsten Themen, die Europas größte inhabergeführte Agenturgruppe 2017 beschäftigt haben, sondern thematisiert in allen zwölf Kapiteln Wandel und Veränderung – getrieben meist durch die Digitalisierung. Zahlreiche Prominente und Experten, die die Serviceplan Gruppe im vergangenen Jahr bei Veranstaltungen wie Best Brands oder dem Innovationstag zu Gast hatte, bereichern das Magazin – darunter Bestsellerautor Rolf Dobelli, Starköchin Sarah Wiener, Hyperloop Gründer Dirk Ahlborn oder Marketing-Guru Alexander Nix.

München, den 07. Februar 2018 — In der Wirtschaft gibt es keine Branche, die nicht auf den Kopf gestellt wird. Bislang erfolgreiche klassische Geschäftsmodelle befinden sich – freiwillig oder unfreiwillig – im Transformationsprozess. Jeder sucht nach neuen Erfolgsstrategien, egal ob Retail, Medien oder Autohersteller. In der aktuellen Ausgabe von TWELVE bringt die Serviceplan Gruppe daher Themen und Persönlichkeiten des vergangenen Jahres in einem Magazin zusammen, um das Thema Wandel und Veränderung aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten. Die zwölf Kapitel der vierten Ausgabe von TWELVE spiegeln die zentrale Bedeutung des durch die Digitalisierung getriebenen Wandels wider. Visualisiert wird das diesjährige Leitthema „Change“ durch die Arbeiten bekannter Street-Art-Künstler und einer eigenen Kunstrecke der Street-Art-Künstlerin Olek.

In TWELVE erzählen Bestseller-Autor Rolf Dobelli und Starköchin Sarah Wiener, wie man sein Leben zum Guten verändert. Ist Künstliche Intelligenz Segen oder Fluch? Wir haben es in der Hand, glauben der Philosoph Julian Nida-Rümelin und der Sicherheitsexperte Jay Tuck. Mit Big Data Meinung machen: Marketing-Guru Alexander Nix weiß, wie das funktioniert. Hyperloop-Gründer Dirk Ahlborn beschreibt, wie man ein disruptives Projekt an den Start bringt. Entrepreneur Philipp Riederle erklärt, was die Generation Y will. Wie managt man die Zukunft? Marketingexperte und Top-Speaker Professor Christian Blümelhuber hat einen Plan. Politik und Marken – dazu gibt es im Magazin ein Interview mit Karl Theodor zu Guttenberg. Warum Marken dem Populismus Grenzen setzen können, beschreibt ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo. Sehr persönliche Einblicke gibt Superstar Anastacia im Interview über das Auf und Ab in ihrem Leben.

Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, zum diesjährigen Motto: „Wir müssen die Veränderungen in allen Bereichen verstehen. Dafür müssen wir den Menschen die richtigen Fragen stellen und ihnen gut zuhören. Und wir müssen uns mit denjenigen unterhalten, die den Wandel vorantreiben. Der unwiderstehliche Treiber hinter all den politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen ist die Digitalisierung. Nichts in der Menschheitsgeschichte hat die Welt so fundamental und vor allem in einer solchen Geschwindigkeit verändert wie sie. Kein Bereich unseres Lebens bleibt von ihr und dem durch sie bedingten Wandel unberührt: Sie beeinflusst nicht nur, wie wir arbeiten, sondern auch, wie wir reisen, wie wir einkaufen, wie wir lernen, sogar wie wir uns verlieben und ganz besonders, wie wir miteinander kommunizieren.“

Er erläutert die Vision der Serviceplan Gruppe: „Für die Kommunikationsbranche heißt das, besonders nah an den Themen Digitalisierung und Globalisierung zu bleiben – und für die Serviceplan Gruppe sich ebenso laufend zu verändern. Mit der Übernahme der Strategieberatung bemorrow, dem Ausbau der Serviceplan Consulting Group, der Eröffnung des Plan.Net Innovation Studio in München und dem weiter boomenden Bereich Content Marketing wachsen wir auch global weiter. In diesem Frühjahr steht die Eröffnung unseres Büros in New York vor der Tür, worauf ich mich persönlich ganz besonders freue. Die Mediaplus Gruppe ist im vergangenen Jahr ebenso stark gewachsen und nun in 35 Ländern vertreten, darunter Polen, Spanien und Russland. Und wir haben neben Best Brands in Belgien, China und Italien die erste „LaFutura“-Konferenz in Dubai – gemeinsam mit TrendOne – veranstaltet. Und mit der aktuellen Ausgabe von TWELVE dokumentieren wir den Wandel in alle Bereichen der Kommunikation!“

Die Serviceplan Gruppe

Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhabergeführte Agentur Europas, mit Standorten in über 37 Ländern. Im Jahr 1970 von Dr. Peter Haller gemeinsam mit Rolf O. Stempel als klassische Werbeagentur gegründet, ist Serviceplan zu einer Agenturgruppe gewachsen, die alle modernen Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach, dem Haus der Kommunikation, vereint.

TWELVE

TWELVE ist das Magazin der Serviceplan Gruppe für Kunden, Mitarbeiter und Freunde des Hauses. Die drei vorherigen Ausgaben von TWELVE wurden bereits mit dem Red Dot Award: Communication Design 2015, 2016 und 2017 sowie einem Bronze-Award beim „Best of Business-to-Business“ Communication Award 2015 prämiert. Die Auflage (deutsch und englisch) ist 9.500.

Die Online-Ausgabe von TWELVE finden Sie unter sp-url.com/twelve2018. Ab kommendem Freitag stellen wir wöchentlich ein weiteres Kapitel als Wochenendlektüre bereit.

Kontakt

Christiane Wolff

Christiane Wolff
Chief Corporate Communications Officer

+49 89 2050 2270

E-Mail: c.wolff(at)serviceplan.com